Beiträge

Mobbingvorwurf gegen Botschafterin: Exmitarbeiterin klagt

Ein am Arbeitsgericht Wien anhängiger Prozess erlaubt interessante Einblicke in die Welt der österreichischen Diplomatie – genauer in jene an der österreichischen Botschaft in Peking und jene des Außenministeriums. Eine langjährige Vertragsbedienstete, von 2013 bis 2016 an der Botschaft in Peking tätig, hat die Republik Österreich bzw. das Außenministerium auf rund 123.000 Euro Schadenersatz geklagt. Sie fühlt sich von ihrer früheren Chefin, Missionschefin an der Botschaft in Peking, gemobbt, spricht von „Mobbing“ und „Bossing“.

Weiterlesen

14-Jährige klagt Facebook wegen Nacktfotos

Eine 14-jährige Britin darf wegen der mehrfachen Veröffentlichung eines Nacktfotos juristisch gegen Facebook vorgehen.Nacktfotos des Mädels waren wiederholt auf einer sogenannten „Shame page“ hochgeladen worden, auf der etwa abgewiesene Verehrer oder Ex-Freunde Frauen mobben. Weiterlesen