Hat Österreich ein Glücksspiel-Problem?

Allein im Monat September musste sich der VwGH 90 Mal mit illegalem Glücksspiel beschäftigen; im Jahr 2017 waren es bisher 268 Mal. Im Jahr 2016 gab es 305 Verfahren vor dem VwGH, von Verfahren, die nicht bis zu den Höchstgerichten geführt wurden, ganz zu schweigen.

Es stellt sich daher die Frage: hat Österreich ein Glückspiel-Problem? Fällt den Betroffenen wirklich nichts Besseres ein, das sie mit ihrer Zeit und mit ihrem Geld anfangen könnten? Sind die Strafen für die Betreiber illegaler Glücksspiele nicht noch genug?